Südliche-Tiefebene

Bezüglich der ungarischen Kulinarik besitzt die Südliche Große Tiefebene eine große Anzahl an Herkunftsorten für berühmte Hungarica. Aus der schönen Stadt Kecskemét stammt der berühmte Aprikosenschnaps aus Kecskemét, aus Békéscsába kommt eine berühmte Marke der ungarischen Wurst. Die kleine Stadt Makó ist Heimat der national bekannten Makoer Zwiebeln. Nach Szeged ist das Szegediner Gulasch benannt, auch wenn es eigentlich aus der ehemaligen ungarischen Stadt Székely kommt. All diese kulinarischen Köstlichkeiten können in den vielen ungarischen Restaurants und den Tscharda bei typisch ungarischen Gerichten genossen werden.

Auch Wellness ist der Südlichen Großen Tiefebene ein beliebter Freizeitaspekt.

Die grösste Städte sind:

  • Hódmezővásárhely
  • Kecskemét
  • Békéscsaba
  • Szeged

Komitate:

  • Hajdú-Bihar
  • Jász-Nagykun-Szolnok
  • Szabolcs-Szatmár-Bereg

Besonderheiten:

  • Hungarica
  • Tscharda
  • Wellness